Wie wird die Kreditrate berechnet? – Worauf achten bei Kreditraten? – Ratgeber

Beim Vergleich von Kreditangeboten, sollte man immer an erster Stelle die Kreditrate untereinander vergleichen. Die Kreditrate wird immer von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst, genau gesagt von drei Faktoren. Hierbei handelt es sich um die Summe des Kredites, den Zinssatz und natürlich die Laufzeit.

Kreditrate berechnen – das Wichtigste in Kürze!

Jede Kreditrate enthält die Zinsen und die Tilgung, wichtig ist aber auch, dass der Effektivzinssatz immer höher sein wird, als der Sollzinssatz. Der Sollzinssatz zeigt immer die Kredithöhe einschließlich der Bearbeitungskosten an.

Tipp: Kreditraten vorab berechnen & vergleichen! Bild: @betterxtogether via Twenty20

Tipp: Kreditraten vorab berechnen & vergleichen!
Bild: @betterxtogether via Twenty20

Die Kreditrate wird nach einer bestimmten Formel berechnet: Kreditsumme + Zinssatz x Kreditsumme durch 100- durch die Kreditlaufzeit. Wem das alles zu aufwendig ist, kann sich natürlich wieder das Netz zu Nutze machen, denn viele Online Portale bieten einen sogenannten Kreditrechner für die Kreditratenberechnung an.

So setzten sich die Kreditraten zusammen!

Grundsätzlich gilt hier, dass sich die Rate immer aus dem Zinsanteil und dem Tilgungsanteil zusammensetzt. Spricht man von Tilgungsanteil, ist immer der Betrag gemeint, den der Kreditnehmer selber zahlen muss. Beim Zinsanteil geht es um den Betrag, den das Kreditinstitut verlangt, um den Kredit überhaupt zur Verfügung stellen zu können. Bei einem Kredit, welcher zur Verfügung gestellt wird, fallen grundsätzlich immer Kosten an. Diese Kosten umfassen immer verschiedene Posten. Hier handelt es sich neben den Kontoführungsgebühren auch um die Transaktionskosten, Bereitstellungszinsen und um die Vermittlungsgebühren. Aus diesem Grund gestaltet sich der Effektivzinssatz immer höher als der Sollzinssatz.

Man sollte aus diesem beschriebenen Punkten auch immer den Effektivzinssatz verwenden, wenn es darum geht einen Kreditvergleich durchzuführen. Dieser Posten enthält eben alle Kosten und kann deshalb auch ganz genau aufzeigen, wie hoch die tatsächliche Höhe des Kredites ist.

Formel zur Berechnung der Kreditrate!

Wer sich die Mühe machen möchte, seinen Kreditrate manuell zu berechnen, braucht umfassende Informationen zum Kredit und die Formel:

Um Ihre Monatsrate manuell zu berechnen, benötigen Sie einige grundlegende Kreditinformationen und diese Formel:

  • Darlehensbetrag * Zinsen/100 = Gesamtdarlehenszinsen
  • Darlehensbetrag + Gesamtdarlehenszinsen = Gesamtbetrag des Darlehens
  • Gesamtbetrag des Darlehens / Anzahl der Monate = die monatliche Rate

Eine andere Möglichkeit die Kreditrate zu berechnen, ist mit dieser Formel möglich:

  • [Kreditsumme + (Kreditsumme x Zinssatz ÷ 100)] ÷ Laufzeit = Monatsrate

Das Ergebnis wird bei beiden anzuwendenden Formeln immer das Gleiche sein. Dennoch muss man in diesem Zusammenhang der Fährnis halber sagen, dass sich oftmals Diskrepanzen zwischen den Berechnungen der Kreditinstitute und den genannten Formeln abzeichnen. Deshalb ist es wichtig eben nicht nur den Effektivsatz zu kennen, sondern alle Kreditinformationen zur Verfügung haben.

Im Ratgeber zum Thema Kreditraten & Kredite auf  unserem Portal gibt es viele Details und aktuelle Tipps rund um die Themen Kredite vergleichen, Kreditraten berechnen und Tipps zur Kreditaufnahme. Somit kann man sich vorab umfassend informieren.

Es kann auch deshalb zu kleineren Abweichungen kommen, weil die Banken bei der Erstellung der Tilgungspläne in einigen Fällen eben den Nominalzins verwenden und nicht wie erwartet, den Effektivzins. Des Weiteren nutzen einige Banken auch die Option, die Berechnung einer abweichenden Schlussrate vorzunehmen. Die abweichende Schlussrate ist nämlich mit den schon erwähnten Formeln nicht berechenbar, weshalb die eigentliche Schlussratenberechnung um ein Vielfaches komplexer ist.

Den kostenlosen Kreditrechner für die Kreditratenberechnung nutzen!

Es ist wirklich ganz einfach die Berechnung der Kreditrate vorzunehmen, ganz besonders dann, wenn man den Online – Kreditratenrechner zu Rate zieht. Man muss einfach nur die entsprechenden Felder in Online-Formular ausfüllen und die Berechnung beginnt. Allerdings gibt es im Netz die unterschiedlichsten Kreditrechner, die aber grundsätzlich folgende Optionen beinhalten:

  • Darlehensbetrag oder Kreditvolumen
  • Laufzeit
  • Nominalzinssatz
  • Effektivzinssatz

Es vergehen, nach Eingabe der erforderlichen Daten, nur wenige Sekunden, bis man über die Kreditratenhöhe informiert wird. Weiterhin erhält man Angaben über die gesamten anfallenden Zinsen und die gesamten Kosten des Kredites. Diese wichtigen Informationen sind absolut wichtig, denn ohne diese Angaben, kann kein Kreditvergleich vorgenommen werden.

Die passende Kreditrate finden – darauf muss unbedingt geachtet werden!

Wichtig ist im Zusammenhang mit einem Kreditratenvergleich immer auf die Kreditlaufzeit zu achten. Hier gilt wie eh und je der Grundsatz der da lautet, je niedriger die Laufzeit des Kredites angesetzt worden ist, umso höher werden auch die Kreditraten ausfallen, die an das Kreditinstitut oder an den Kreditgeber zu zahlen sind. Weiterhin ist es sehr wichtig, die Laufzeiten der Kreditraten immer so kurz wie möglich zu halten, dass sollte auch dann beibehalten werden, wenn die Zinsen gerade sehr niedrig sein sollten.

Beachten sollte man bei diesem Aspekt aber unbedingt, dass es unterschiedliche Möglichkeiten für eine Finanzierung gibt. So kann die Art der jeweiligen Finanzierung eines Personenkraftwagens auch die Kreditraten beeinflussen. Denn hier gibt es für die Kreditnehmer zwei Möglichkeiten der Finanzierung. Zum einen handelt es sich hier um den sogenannten Autokredit und zum anderen um den normalen Ratenkredit, der hat wiederum aber in der Regel immer einen sehr hohen Zinssatz. Dennoch ermöglicht der Ratenkredit dem Kreditnehmer eine Barzahlung vornehmen zu können oder entsprechende Rabatte zu verhandeln.

Kreditrate kann nicht gezahlt werden- was tun wenn es eng wird!

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Kreditrate nicht zeitnah zurückgezahlt werden kann. Aber auch für diesen abnormalen Fall, gibt es verschiedene Möglichkeiten für die Kreditnehmer. Möglich sind in diesem Fall die Restschuldversicherung in Anspruch zu nehmen, eine Ratenstundung oder eine Umschuldung durchzuführen. Für diese Fälle gibt es die verschiedensten Vorgehensweisen, die unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich bringen.

In diesem speziellen Fall, sollte man sich um ein Beratungsgespräch bei dem entsprechenden Kreditinstitut bemühen. Wer die eigenen finanziellen Probleme gut begründen kann und das Institut davon überzeugt werden kann, dass sich die Situation bald wieder entspannt, sind viele Banken bereit einer verzögerten Rückzahlung zuzustimmen.

Die Institute werden dieses Entgegenkommen aber nur den Kunden gewähren, die ihre Kreditraten ansonsten immer pünktlich gezahlt haben. Wer hingegen schon öfter in Verzug geraten ist, sollte mit keinem Entgegenkommen der Institute rechnen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Kreditzinsen
Logo