DKB Privatdarlehen

Das DKB Darlehen von Privat punktet durch bonitäts- und laufzeitunabhängige Kreditzinsen und Kosten. Interessierte Kreditnehmer können den Ratenkredit schnell und direkt online beantragen, die Abwicklung erfolgt speziell via Internet zügig und sicher. Bestandskunden, die über ein DKB Cash-Konto verfügen, erhalten zusätzliche Kreditvergünstigungen – Generell überzeugt dieses Angebot durch faire und günstige Konditionen.

DKB Bank Ratenkredit Angebot im Test

  • 3,89 % Festzins: Unabhängig von Bonität und Laufzeit, ohne versteckte Kosten.
  • Schnelligkeit: Kreditentscheidung und Auszahlung innerhalb weniger Tage.
  • Kreditbetrag & Laufzeit: Kreditbetrag frei wählbar zwischen 2.500 und 50.000 € für eine Laufzeit von 12 bis 84 Monaten.
  • Flexibilität: Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlung auf Wunsch jederzeit kostenlos möglich.
  • Ratenabsicherung: Absicherung der Raten durch den DKB-Darlehensschutz optional möglich.
  • Umschuldung: Kredite umschulden und Zinsen sparen.

>> Zum Kreditrechner

Das Unternehmen DKB

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat ihren Hauptsitz in Berlin. Diese Bank wurde 1990 gegründet und zählt zu den bekanntesten Kreditinstituten in Deutschland. Nachhaltigkeit und Verantwortung werden nicht nur als Slogan oder Schlagworte ausgegeben, dieser Ansage lässt die DKB auch Taten folgen – in Deutschland ist die Bank der größte Förderer von Erneuerbaren Energien.

Das Privatkundengeschäft der DBK wird überwiegend über das Direktbank-System abgewickelt, aber auch, den Möglichkeiten entsprechend, direkt Vorort. Als Tochtergesellschaft der Bayrischen Landesbank kann man sich zudem über eine sichere Schirmherrschaft freuen.

Das Privatdarlehen der DKB

  • Das Angebot der DKB zeichnet sich vor allem durch einen Punkt aus – die Kredite werden bonitätsunabhängig vergeben.

Des Weiteren ist dieses Darlehen auch laufzeitunabhängig. Somit können Kreditnehmer, sofern sie die notwendigen Kriterien und die zu erbringende Kreditwürdigkeit erfüllen, von attraktiven und nahezu fixen Zinssätzen ausgehen und profitieren. Diese Konditionen ermöglichen noch vor Zusage ein enormes Maß an Planungssicherheit.

Insgesamt bietet die DKB ein flexibles Online-Banking Angebot an, bezüglich der Kreditlaufzeit und Kreditsumme und ermöglicht zudem vorzeitige Rückzahlungen sowie Sonderzahlungen jederzeit. Diese sind kostenfrei. Durch die Sondertilgungen reduziert sich hierbei die Kreditlaufzeit, nicht aber die monatliche Rate. Gesonderte Bearbeitungsgebühren fallen ebenfalls nicht an, diese sind bereits in den Zinssätzen inkludiert. Ergänzt werden die interessanten Darlehen der DKB durch eine Versicherung gegen unerwartete Zahlungsausfälle, etwa in Folge einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit.

Leider können Selbständige, mit Ausnahme einiger, weniger Berufsgruppen, diesen Kredit der DBK nicht beantragen.

Die Eckdaten

  • Kreditsumme: 2.500 – 50.000 €
  • Laufzeit: 12 – 84 Monate
  • Effektiver Jahreszins für Angestellte: ab 4,19 % (Sollzinsen 4,11 %)
  • Bearbeitungskosten und Gebühren: Keine

Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • Handeln in eigenem, wirtschaftlichen Interesse
  • Arbeitnehmer, die seit 6 Monaten beim derzeitigen Arbeitgeber angestellt sind und sich nicht mehr in einer Probezeit befinden
  • Selbständige sind vom Darlehen ausgenommen, mit wenigen Ausnahmen (etwa Ärzte, Rechtsanwälte…)

Repräsentatives Kreditbeispiel – Zweidrittelbeispiel (gemäß § 6a PAngV):

Zwei Drittel aller Kunden erhalten bei der DKB bei einem Nettodarlehen von 8.000 Euro und einer Laufzeit von 48 Monaten einen effektiven Jahreszins in der Höhe von 4,19 %, der gebundene Sollzins entspricht 4,11 %. Die Gesamtkosten des Kredites belaufen sich somit auf 8.689,44 Euro. Es fallen keine Bearbeitungsgebühren an.

Für Selbständige, mit Ausnahme einiger selbständiger Personengruppen, sind diese Kredite der DBK nicht erhältlich. Maßgeblich dafür verantwortlich zeigen sich die fehlenden, regelmäßigen Einkünfte und somit Schwachstellen in der Bonität.

Der Kreditantrag

Der Darlehensantrag kann bei der DBK direkt im Bereich Online-Banking gestellt werden. Antragsteller erhalten sofort eine Benachrichtigung der DBK, ob die Darlehen finanziert werden können. Es folgt eine Bonitätsprüfung, sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, steht dem Abschluss und der Kreditauszahlung nichts mehr im Wege.

Der Ablauf – Vom Antrag bis zur Auszahlung

Der Antragsteller wählt zunächst mittels Kreditrechner der DBK einen Darlehensbetrag und eine entsprechende Kreditlaufzeit aus. Wahlweise kann auch eine entsprechende, monatliche Rate eingestellt werden, welche die entsprechenden Laufzeiten vorgibt.

Es folgt der tatsächliche Kreditantrag – dieser ist lückenlos auszufüllen. Hierbei werden persönliche Angaben eingefordert, auch Angaben zum beruflichen und finanziellen Umfeld. Nachdem der Kreditantrag abgeschickt wurde, erhält der Antragsteller direkt eine Zu- oder Absage. Die Zusage ist als vorläufig zu betrachten, da noch eine genaue Prüfung (inklusive Kreditwürdigkeit) ausständig ist.

Auf Basis der Bonitäts- und Antragsprüfung wird von der DBK ein individuelles Kreditangebot erstellt. Dieses wird nun dem Antragsteller unterbreitet. Wird dieses angenommen und unterschrieben retourniert, kann die Auszahlung auf ein Girokonto erfolgen. Diese nimmt bei der DBK nur wenige Stunden bis Tage in Anspruch.

Für Bestandskunden

Bestandskunden mit einem DKB Cash-Konto erhalten auf den effektiven Jahreszins bei Online-Abschluss zusätzlich eine Vergünstigung von 0,2 %. Zudem entfällt hier das Post-Ident-Verfahren.

Fragen zum Kredit der DKB

Muss ein Verwendungszweck angeführt werden?

Nein, das Darlehen kann für jeden Zweck verwendet werden. Dennoch wird eine Auswahl von der Bank zur Verfügung gestellt.

Handelt es sich hierbei um ein Festzinsangebot?

Nach Abschluss des Darlehensvertrages sind die vereinbarten Zinsen für die gesamte Laufzeit fixiert. Das bedeutet im Klartext, dass die Bank die Zinssätze während der Vertragslaufzeit nicht ändern darf.

Wird die Bonität geprüft und wirkt sich diese auf das Kreditangebot aus?

Die Kreditkonditionen sind bonitätsunabhängig, eine Bonitätsprüfung erfolgt aber aus Gründen der Kreditwürdigkeit. Für die Bank ist die Kreditwürdigkeit entscheidend, da bei schwachen Bonitäten oder negativen Schufa-Einträgen keine Kredite vergeben werden können.

Welche Informationen werden für den Kreditantrag benötigt?

Es werden von der Bank sowohl persönliche Informationen abgefragt, als auch Details zum Beruf, dem Einkommen und den laufenden Ausgaben.

Welche Unterlagen / Dokumente sind für den Kreditantrag und Abschluss erforderlich?

Hierzu sind auf den ersten Blick von der DBK keine eindeutigen Angaben erhältlich, erforderlich werden aber neben einem Post-Ident-Verfahren wohl auch Einkommensnachweise sein. Für die Ablösung eines anderen Kredites werden zusätzlich Ablöseformulare benötigt. Hier unterstützt die DBK die Kreditnehmer.

Sind Sondertilgungen möglich?

Die DKB erlaubt kostenlose Sonderzahlungen jederzeit. Diese reduzieren aber nicht die monatlichen Raten, sondern verkürzen die Kreditlaufzeit.

Kann der Kredit vorzeitig zurückgezahlt werden?

Der Kredit kann vorzeitig kostenfrei zurückgezahlt werden, unter Umständen sind aber Kündigungsfristen zu beachten. Eine kostenfreie frühzeitige Rückzahlung ist eindeutig als Pluspunkt zu bewerten.

Wie lange gilt das Widerrufsrecht?

Die Widerrufstfrist beträgt bei der DBK 14 Tage und entspricht somit der gesetzlichen Vorgabe. Der Widerruf muss schriftlich eingelangt werden, der Kredit ist zurück zu erstatten.

Ist eine Umschuldung möglich?

Mit dem Privatdarlehen können auch Umschuldungen und Ablösungen finanziert werden.

Wann werden die die Kreditraten abgebucht?

Die Raten werden per Lastschrift wahlweise zu jedem 15. oder zu jedem 30. eines Monats abgebucht.

Kreditzinsen
Logo